Zum Hauptinhalt springen

Junger Aargauer gewinnt über Mittag 3 Millionen Franken

Ein kurzer Besuch im Casino Baden hat einen 27-Jährigen zum Millionär gemacht. Für die Angestellten gab es ein grosszügiges Trinkgeld.

Der Gewinner möchte anonym bleiben: Zwei Angestellte posieren mit dem Gewinncheck. (1. Februar 2017) Bild: Casino Baden
Der Gewinner möchte anonym bleiben: Zwei Angestellte posieren mit dem Gewinncheck. (1. Februar 2017) Bild: Casino Baden

Dieser Abstecher hat sich gelohnt: Ein 27-jähriger Glücksspieler hat während seiner Mittagspause am Mittwoch im Casino Baden an einer Slotmaschine den Jackpot geknackt und 3'033'305 Franken gewonnen.

Der junge Aargauer habe sich kurzfristig zu einem Besuch des Casinos entschieden, teilte das Casino Baden am Mittwoch mit. Bereits nach wenigen Minuten an der richtigen Slotmaschine habe ihn das Glück ereilt.

Gewinner reagiert gefasst

Der Mann will mit dem Geld sein neues Haus umbauen: «Ich habe mir gerade ein renovierungsbedürftiges Haus gekauft. Mit diesem Geld kann ich nun gleich mit den Umbauarbeiten beginnen, das ist natürlich sehr cool.»

Gemäss Mediensprecher Beat Lehmann möchte der Gewinner anonym bleiben. Er habe aber gefasst reagiert. «Er konnte sofort sein Statement abgeben», sagte Lehmann auf Anfrage von Redaktion Tamedia.

Überaus grosszügig zeigte sich der 27-Jährige gegenüber den Mitarbeitern des Casinos. Er spendierte «ein nennenswertes Trinkgeld», schreiben die Betreiber in einer Medienmitteilung.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch