Zum Hauptinhalt springen

In drei Stunden nach New York

Boom heisst das Flugzeug, mit dem Virgin-Chef Richard Branson Passagiere in Rekordzeit über den Atlantik bringen will.

Mit Überschall nach New York: Der Boom soll die Reisezeit massiv verkürzen. (Video: Tamedia/Boom)

New York am Morgen verlassen, nachmittags ein Business-Meeting in London abhalten und am Abend wieder zurück in den USA sein, um die Kinder ins Bett zu bringen. Mit dem Boom von Virgin-Unternehmer Richard Branson könnte dieses Szenario bald Realität werden. Das Überschallflugzeug soll ab 2023 die legendäre Concorde beerben und es Passagieren ermöglichen, in dreieinhalb Stunden von New York nach London zu reisen. Die Maschine wird 45 Passagieren Platz bieten. Kostenpunkt: rund 5000 US-Dollar für Hin- und Rückflug.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch