Zum Hauptinhalt springen

Immer mehr Schüler und Lehrer an der Aargauer Volksschule

Die Zahl der Lernenden und der Lehrpersonen an der Aargauer Volksschule wird immer grösser. Zwischen 2012 und 2018 ist die Schülerzahl um 7,8 Prozent und die Lehrerzahl um 5,3 Prozent gestiegen.

Sowohl die Zahl der Lernenden, als auch die Zahl der Lehrenden hat an der Aargauer Volksschule zugenommen. Auch die durchschnittliche Klassengrösse stieg an.
Sowohl die Zahl der Lernenden, als auch die Zahl der Lehrenden hat an der Aargauer Volksschule zugenommen. Auch die durchschnittliche Klassengrösse stieg an.
Keystone

Die Zahl der Lernenden in der Volksschule erhöhte sich von 70'064 auf 75'522 Jugendliche. Im gleichen Zeitraum nahm die Zahl der Lehrer, heruntergerechnet auf Vollzeitstellen, von 5'286 auf 5'565 zu.

Die Volksschülerinnen und Volksschüler wurden von total 8'717 Lehrpersonen in 4'065 Klassen unterrichtet. Dies zeigt die am Montag veröffentlichte Auswertung der Statistik der Lernenden und Lehrpersonen durch Statistik Aargau.

Keine parallele Entwicklung

6'811 Personen arbeiten Teilzeit, das heisst weniger als 90 Prozent eines Vollpensums. 1'906 Personen unterrichten Vollzeit, also mit einem Pensum zwischen 90 und 100 Prozent. Während mehr als 80 Prozent der Frauen Teilzeit arbeiten, sind es bei den Männern knapp 66 Prozent.

Die Zahl der Lernenden und die Zahl der Schulklassen in der Primarschule entwickelten sich in den letzten Jahren nicht parallel. Während die Zahl der Primarschülerinnen und -schüler seit dem Schulsystemwechsel im Schuljahr 2014/15 um 12.2 Prozent anstieg, nahm die Anzahl der Schulklassen im gleichen Zeitraum um 7.2 Prozent zu. Entsprechend stieg die durchschnittliche Klassengrösse in der Primarschule von 18,5 Lernende pro Schulklasse im Schuljahr 2014/15 auf 19,4 Lernende im Schuljahr 2018/19 an.

SDA/noe

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch