Zum Hauptinhalt springen

«Hüsnü hilf – meine Freundin hat ein mieses Leben!»

Was, wenn alles bergab geht und nur noch der Mann von der Müllabfuhr einem Beachtung schenkt? Hüsnüs Kollege versucht zu antworten.

Mann für alle Fälle: Hüsnü Haydaroglu (34), aus Pratteln, arbeitet in einem Call Center und weiss Rat zu allen Lebenslagen.
Mann für alle Fälle: Hüsnü Haydaroglu (34), aus Pratteln, arbeitet in einem Call Center und weiss Rat zu allen Lebenslagen.
Henry Muchenberger

«Lieber Hüsnü, ich frage nicht für mich, sondern für eine gute Freundin, die gerade ihren Job verloren hat. Davor hat sie schon ihre Beziehung versaut und das Studium abgebrochen. Alles, was sie noch hat, ist zu viel Gewicht, ein zu hoher Blutdruck und Verehrer vom Sperrmüll. Kann jemandem mit einem solch miesen Leben überhaupt noch geholfen werden? Wenn ja, wie?» Liselotte (38), fragt für Anna (43, älter aussehend).

Liebe Frau Liselotte, weil Sie fragen für ein gute Freundin, ich lass dem Antwort auch geben vom eine gute Freund. Heisst Ganesh, und, wie Sie wissen, er hat wie ich kein Ahnung vom Deutsch, aber bisschen vom Leben, weil hat er Familie und Probleme.

Der Ganesh sagt so: «Natürlich kann man eine Mensch helfen. Zu eine schöne Frauenmensch kann man besser helfen. Wann diese Anna ist hübsch, dann ich schaue mal für Sofortverbesserung in ihre Leben. Gebst du ihr dem Nummer vom meine geheime Handy.»

Der Ganesh spielt gerne bisschen Macho, weil ist er klein vom Körpergrösse und komplexiert. Ich empfehle nicht zum mit ihm ausgehen, weil seine Hilfe ausseht so: Jetz die arme Frau Anna hat drei alte Probleme, nach Gespräch und Flörten mit Ganesh sie hat dreissig neue.

Darum, ich frage auch dem Kollegin Irina, was würde sie machen zum Helfen zu Frau Anna. Aber Irina weint sofort. Sie weint immer, weil ist vom Russland, wo ist kalt und gibt es viele Bären, so man kann nicht rausgehen und muss drin hocken zum trinken und traurige Lieder singen. Sie weint aber auch ohne Bären und Wetter. Der Irina sagt: «Arme, arme Frau Anna, ist genau wie ich. Hat falsche Leben bekommen. Gott verteilt die gute Leben immer zu Idioten-Machos wie Ganesh, wo darf Familie und Kinder haben, und ich finde keine Mann.» Ich finde nicht einmal dem Joghurt im Supermarkt, wie Sie wissen. Irina sucht schon lange eine Mann, und Ganesh und ich wollen gerne paar Leute zu ihr zu kuppeln, aber sie fragt sofort bei erste Treffen, ob hat er Geschlechterkrankheiten, weil will sie mit ihm romantisch machen zum Sofortkinder bekommen.

Natürlich, die Männer anrufen nie mehr, und Irina ist schon 41.

So, vielleicht auch sie ist nicht ganz richtige Person für ein Problembesprechung. Darum ich vorschlage eine andere Sache: Liebe Frau Liselotte, lieber Ganesh, liebe Irina, Sie sind gute Freunde, aber müssen Sie jetzt bisschen Platz machen. Man kann nicht Probleme vom andere Person lösen. Am besten ist, wann Ihre Freundin Anna und ich sprechen persönlich. Im eine Café, wo gibt es gute Marzipankuchen, ich schicke der Adresse zu ihr. Und im gleiche Zeit Sie und Ganesh und Irina können gehen zu eine schöne Hard-Rock-Café im Nähe, wo gibt es Bier und laute Musik, so man hört nicht, was wer gesagt oder geweint hat.

Hüsnü Haydaroglu (34), aus Pratteln, arbeitet in einem Callcenter und weiss Rat zu allen Lebenslagen. Hüsnü hilft auch Ihnen: via Mailoder auf Facebook.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch