Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

«Hoffentlich bringt der Tod von Löwe Cecil etwas»

Löwe Cecil war in einem Nationalpark in Zimbabwe bei Touristen und Tierschützern beliebt – bis er angeschossen, gehäutet und geköpft wurde.
Das Tier litt 40 Stunden.
Menschen haben vor der Zahnarztpraxis von Palmer in Minnesota Blumen und Stofftiere hingelegt.
1 / 4
Weiter nach der Werbung

Besorgt über Rückgang der Population

SDA/chk