Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

104-jähriger Australier erklärt in Basel seinen Sterbewunsch

Weiter nach der Werbung

Schwieriger Abschied

Mediale Aufmerksamkeit soll Veränderung herbeiführen

David Goodall tritt mit Philip Nitschke, dem Gründer von Exit International, im Hotel Spalentor in Basel vor die Presse.
Sein Ziel: Die Legalisierung der Sterbehilfe in Australien zu unterstützen.
«Jeder über 50 oder 60 sollte frei sein zu entscheiden, ob er weiterleben möchte oder nicht»: Goodall mit Carol O'Neill.
1 / 8

Kritik an australischen Behörden

Arbeitete noch mit 102