Zum Hauptinhalt springen

Hells-Angels-Anwalt widerspricht Polizei

Der bekannte Zürcher Anwalt Valentin Landmann bringt eine andere Version der gestrigen gewaltätigen Auseinandersetzungen im Aargau ins Spiel. Und ein Szene-Kenner findet eine Erklärung für den Rocker-Krieg.

Demolierte Autos zeugen von einer Auseinandersetzung zwischen Hells Angels und Outlaws am Samstag in Ehrendingen.
Demolierte Autos zeugen von einer Auseinandersetzung zwischen Hells Angels und Outlaws am Samstag in Ehrendingen.
Keystone
Was genau geschah ist Sache laufender Ermittlungen.
Was genau geschah ist Sache laufender Ermittlungen.
Keystone
Keystone
1 / 3

Am Samstag ist es in Ehrendingen nahe bei Baden zu einer Massenschlägerei unter Motorradgangs gekommen. Laut der Aargauer Kantonspolizei haben gegen hundert Hells Angels Mitglieder des Outlaws MC (Motorcycle-Club) angegriffen und geschossen. Valentin Landmann, Szenenkenner und Anwalt der Schweizer Hells Angels dagegen sagt, dass die Schüsse von den Outlaws und deutschen Bikern abgefeuert worden seien.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.