Zum Hauptinhalt springen

Hai in New Yorker U-Bahn gefunden

Bizarres aus dem Big Apple: Ein kleiner toter Hai lag in einem Wagen der Metro. Als ein Kontrolleur das Tier fand, entsorgte er es kurzerhand.

Ein U-Bahn-Kontrolleur hat in einem U-Bahn-Wagen im New Yorker Stadtteil Queens einen kleinen toten Hai gefunden. Der Zugbegleiter habe die Fahrgäste gebeten, den Waggon zu verlassen, und habe ihn abgesperrt, teilte die New Yorker Verkehrsbehörde mit.

An der Endstation habe er den etwa 1,2 Meter langen Hai in eine Mülltüte gesteckt und entsorgt. Fotos auf dem Blog Gothamist zeigten das tote Tier, dem eine Fahrkarte unter eine Flosse gesteckt worden war. Im Maul hatte der Hai eine Zigarette, neben der anderen Flosse eine Getränkedose. Die Verkehrsbehörde teilte mit, sie kenne die Fotos, werde aber nichts unternehmen, um den Fotografen ausfindig zu machen. Sie habe «Besseres zu tun».

SDA/mrs

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch