Zum Hauptinhalt springen

Findiger Unternehmer hilft beim Kirchenaustritt

Was Kirchen ärgert: Eine Firma erleichtert Abtrünnigen den Kirchenaustritt. Man braucht bloss ein Onlineformular auszufüllen.

So einfach geht es gemäss der Webseite: Drei Schritte bis zum Kirchenaustritt.
So einfach geht es gemäss der Webseite: Drei Schritte bis zum Kirchenaustritt.
www.kirchen-austritt.ch

Ob katholisch oder reformiert: Der Luzerner Stefan Amrein hilft Kirchenmüden, aus der Kirche auszutreten. So funktioniert sein Angebot: Man wähle die Internetseite www.kirchen-austritt.ch. Dort fülle man ein simples Onlineformular aus und zahle 99 Franken ein. Den Rest übernimmt die Firma. Sie klärt, ab, wo und wie der Austritt zu erfolgen hat, und verfasst für die Kunden eine «individuelle Austrittserklärung».

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.