Zum Hauptinhalt springen

Feuerwerksfabrik explodiert – 17 Tote

Die Detonation in der Stadt Deeg im westindischen Bundesstaat Rajasthan brachte mehrere Gebäude auf dem Fabrikgelände und Häuser in der näheren Umgebung zum Einsturz.

Unter den Toten seien zehn Kinder, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Zudem seien 18 Menschen verletzt worden.

In Indien findet in wenigen Tagen das Diwali-Fest statt, an dem Millionen Menschen in den Strassen Feuerwerkskörper in die Luft schiessen. Kinder aus armen Familien helfen häufig bei der Herstellung der Böller, oft werden diese gar in Privathäusern zusammengebaut. Fast jedes Jahr kommt es zu Unfällen mit Toten.

SDA/cpm

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch