Zum Hauptinhalt springen

Fahrt eines 61-Jährigen endet in Bachbett

In Beckenried im Kanton Nidwalden kam ein Auto von der Strasse ab und landete im Lielibach. Der Lenker wurde dabei verletzt.

Von der Strasse abgekommen: Die Feuerwehr birgt das Fahrzeug aus dem Lielibach. (15. Dezember 2016)
Von der Strasse abgekommen: Die Feuerwehr birgt das Fahrzeug aus dem Lielibach. (15. Dezember 2016)
Leserreporter
Der Fahrzeuglenker verletzt sich beim Sturz mit dem Auto ins Bachbett. (15. Dezember 2016)
Der Fahrzeuglenker verletzt sich beim Sturz mit dem Auto ins Bachbett. (15. Dezember 2016)
Leserreporter
Beim verunfallten Lenker wird eine Blut- und Urinprobe angeordnet. (15. Dezember 2016)
Beim verunfallten Lenker wird eine Blut- und Urinprobe angeordnet. (15. Dezember 2016)
Leserreporter
1 / 4

Am Donnerstag gegen 19 Uhr ereignete sich in Beckenried NW ein Selbstunfall. Ein 61-jähriger Lenker kam von der Strasse ab und landete mit seinem Fahrzeug im Lielibach. Laut der Kantonspolizei Nidwalden gelang es der Stützpunktfeuerwehr Stans, den seitlich liegenden PW zu bergen.

Der Lenker wurde ins Kantonsspital Nidwalden gebracht. Die Polizei entzog ihm vorübergehend den Führerausweis und ordnete eine Blut- und Urinprobe an.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch