Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Experten untersuchen Leck auf Gasplattform

Nehmen Schadstoff-Messungen vor: Ein Greenpeace-Mitglied nimmt Wasserproben. (2. April 2012)
Prüfen den Verschmutzungsgrad rund um die Plattform Elgin: Mitarbeiter von Greenpeace holt eine Wasserprobe. (2. April 2012)
Droht zu explodieren: Die Bohrinsel Elgin.
1 / 8
Weiter nach der Werbung

Arbeiten unter Explosionsgefahr

Veraltete Plattformen in der Nordsee

SDA/fko