Zum Hauptinhalt springen

Erneut Schule in Haiti eingestürzt

In der Nacht auf heute ist zum zweiten Mal innert weniger Tage eine Schule in Port-au-Prince eingestürzt. Sieben Schüler und ein Erwachsener wurden verletzt.

Quelle: Reuters

Mindestens acht Menschen erlitten leichte Verletzungen, als Teile des Betondachs der Schule Grace Divine in Port-au-Prince während des Unterrichts in sich zusammenfielen. Eine Sprecherin der UN-Friedensmission teilte mit, sieben Schüler und ein Erwachsener seien verletzt worden.

Die Nachricht verursachte nur vier Tage nach dem verheerenden Einsturz einer Schule im nahe gelegenen Petionville mit mindestens 91 und 162 Verletzten Menschen Panik. Zahlreiche Eltern versammelten sich an der Schule, aus Petionville kamen Rettungskräfte und Krankenwagen zur Hilfe. Ein Mitarbeiter der Bauaufsicht, Edouard Ernseau, sagte Grund für den Einsturz seien möglicherweise die seit Tagen anhaltenden Regenfälle, die die Betonkonstruktion angegriffen hätten.

AP/oku

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch