Zum Hauptinhalt springen

Eiffelturm wegen Streiks geschlossen

Aus Protest gegen die geplante Arbeitsmarktreform hat das Personal des Pariser Wahrzeichen seine Arbeit niedergelegt. Am Mittwoch soll es wieder für Touristen zugänglich sein.

Kein Personal: Das Pariser Wahrzeichen war für Touristen am Dienstag nicht zugänglich. (Reuters)

Millionen Touristen kommen jedes Jahr nach Frankreich, um den Eiffelturm zu besuchen. Eine Plattform in knapp 300 Metern Höhe bietet eine Aussicht über die ganze Stadt. Heute musste das Pariser Wahrzeichen wegen eines landesweiten Streiks schliessen.

Das Personal des Eiffelturms hatte an Streiks gegen die geplante Arbeitsmarktreform teilgenommen. Die Sicherheit konnte nicht mehr gewährleistet werden. Am Mittwoch soll der Turm wieder zugänglich sein.

REUTERS/nag

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch