Diebstahl mehrerer Bootsmotoren

Bellach

Im vergangenen Mai sind auf der Aare bei Bellach Bootsmotoren im Wert von mehreren zehntausend Franken gestohlen worden. Ein tatverdächtiger Mann wurde nun vorläufig festgenommen.

Die zum Vorschein gekommenen Aussenbordmotoren konnten zweifelsfrei den Booten in Bellach zugeordnet werden.

Die zum Vorschein gekommenen Aussenbordmotoren konnten zweifelsfrei den Booten in Bellach zugeordnet werden.

(Bild: Kantonspolizei Solothurn)

Ende Mai 2019 sind bei der Kantonspolizei Solothurn mehrere Meldungen über gestohlene Bootsmotoren eingegangen. Dabei habe es sich um Aussenbordmotoren gehandelt, welche in Bellach bei den Anlegestellen unterhalb der Kläranlage an eingewasserten Booten angebracht gewesen seien.

35-jähriger Pole tatverdächtig festgenommen

Bei einer Fahrzeugkontrolle durch die Kantonspolizei Zürich sind in der Zwischenzeit in einem Lieferwagen mehrere solcher Aussenbordmotoren festgestellt worden. Ein 35-jähriger Pole sei im Anschluss vorläufig festgenommen worden. Umfangreiche Ermittlungen haben unterdessen ergeben, dass die sichergestellten Aussenbordmotoren nachweislich den Diebstählen in Bellach zugeordnet werden können, wie es in einer Medienmitteilung heisst. Der Wert des gesamten Diebesguts betrage mehrere zehntausend Franken.

noe

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt

Loading Form...