Zum Hauptinhalt springen

Dieb sagt «Sorry» und macht sich davon

Ein Mann versuchte über den Balkon in eine Dachwohnung in der Schaffhauser Altstadt einzubrechen. Nachdem er entdeckt wurde, trat er den Rückzug an.

Sucht einen flüchtigen Einbrecher: Schaffhauser Polizei. (Archivbild)
Sucht einen flüchtigen Einbrecher: Schaffhauser Polizei. (Archivbild)
Ennio Leanza, Keystone

Kurz vor Mitternacht hörten die Bewohner einer Altstadtwohnung am Schauffhauser Karstgässchen ein Geräusch auf ihrem Balkon. Dort entdeckten sie einen unbekannten Mann. Dieser sagte laut einer Medienmitteilung der Schaffhauser Polizei «Sorry», schlug die Hände über dem Kopf zusammen und sprang auf ein benachbartes Dach. Von dort flüchtete er weiter in Richtung Vorstadt.

Gemäss ersten Ermittlungen der Polizei wollte der Mann mit einem Blumentopf die Balkontüre einschlagen. Zuvor soll er das bereits bei einem benachbarten Möbelgeschäft versucht haben. Dort ging eine kleine Fensterscheibe kaputt.

Die Schaffhauser Polizei sucht einen 18- bis 24-jährigen Mann, der zwischen 180 und 185 Zentimeter gross ist und einen blonden Bürstenhaarschnitt trägt.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch