Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Die Costa Concordia ist weg

Tausende Schaulustige pilgern nach Genua: Ein Paar beobachtet die Ankunft der Costa Concordia. (27. Juli 2014)
Andere machen Ferien, als wenn nichts wäre: Touristen am Strand von Genua. (27. Juli 2014)
Schlug vor zweieinhalb Jahren Leck und kenterte: Die Costa Concordia am Tag nach dem Unglück, welches 32 Menschen das Leben kostete. (14. Januar 2012)
1 / 28
Weiter nach der Werbung

1000 Arbeiter für die Verschrottung

Polizei hält Schaulustige fern

Kapitän Schettino steht vor Gericht

SDA/rub