Zum Hauptinhalt springen

«Der Temperaturüberschuss ist krass»

Die meisten freuen sich über die aussergewöhnlich warmen Sonnentage im April. Doch das schöne Wetter birgt auch Nachteile: Bereits gab es erste Waldbrände. Doch richtig prekär wird die Lage erst an Ostern.

Feuerwehrleute befeuchten nach dem schweren Waldbrand Bäume ob Visp VS. (29. April 2011)
Feuerwehrleute befeuchten nach dem schweren Waldbrand Bäume ob Visp VS. (29. April 2011)
Keystone
Da legt kein Schiff mehr an: Ein Steg im Bodensee bei Arbon TG. (5. Mai 2011)
Da legt kein Schiff mehr an: Ein Steg im Bodensee bei Arbon TG. (5. Mai 2011)
Keystone
Es herrscht akute Waldbrandgefahr, weshalb in einigen Kantonen über Ostern nicht im Wald gebrätelt werden darf.
Es herrscht akute Waldbrandgefahr, weshalb in einigen Kantonen über Ostern nicht im Wald gebrätelt werden darf.
Keystone
1 / 11

Seit Tagen ist das Wetter strahlend schön und sommerlich warm. Zu warm für diese Jahreszeit, wie Felix Baum vom Wetterdienst «Meteodienst» auf Anfrage von Redaktion Tamedia sagt: «Bisher übersteigen die Temperaturen die Durchschnittswerte der Vorjahre um 3 bis 5 Grad». Und das bereits in der ersten Hälfte des als Regenmonat bekannten Aprils. «Ein Temperaturüberschuss von 5 Grad ist krass», so der Wetterexperte. Schweizweit liegen die Niederschläge bis zur Monatsmitte erst bei 15 bis 30 Prozent des zu erwartenden Niederschlags.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.