Zum Hauptinhalt springen

Der schwarze Panther ist der Yeti von Europa

Der mutmassliche Panther, der durch die Wälder im Mittelland streift, löste gestern einen Mediensturm aus. Über ähnliche Fälle wurde in Europa schon oft berichtet. Bisher konnte das Raubtier nie verifiziert werden.

Der vermeintliche Panther im Kanton Solothurn war gestern eines der Topthemen in vielen Medien. Einen handfesten Beweis, dass sich in den Wäldern im Mittelland tatsächlich eine Raubkatze aufhält, gibt es bisher nicht. Noch ist das Tier in keine der aufgestellten Fotofallen oder in die eigens präparierte Kastenfalle getappt. Was immer stärker auffällt: Die Parallelen zu anderen vermeintlichen Panther-Sichtungen in Europa sind frappant.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.