Zum Hauptinhalt springen

Der Götzentalbach brachte Tod und Verwüstung

Schock in Dierikon im Kanton Luzern: Eine Mutter und ihre Tochter ertranken im Keller. Dorfbewohner und Gemeindepräsident sprechen über das Unglück.

Im Untergeschoss dieser beiden Häuser in Dierikon ertranken zwei Menschen.
Im Untergeschoss dieser beiden Häuser in Dierikon ertranken zwei Menschen.
Lea Blum
Der Götzentalbach in Dierikon verläuft teilweise unterirdisch.
Der Götzentalbach in Dierikon verläuft teilweise unterirdisch.
Lea Blum
Im luzernischen Dierikon leben rund 1500 Menschen.
Im luzernischen Dierikon leben rund 1500 Menschen.
Lea Blum
1 / 6

Eine 32-jährige Frau und ihre fünfjährige Tochter sind nach dem heftigen Unwetter vom Sonntagabend im Untergeschoss ihres Hauses in Dierikon ertrunken. Während der Familienvater Auto und Roller aus der Tiefgarage in Sicherheit gebracht hatte, begaben sich die beiden Opfer aus unbekannten Gründen ins Untergeschoss ihres Wohnhauses. Dort wurden sie vom schnell eindringenden Wasser überrascht, wie die Luzerner Kantonspolizei heute Vormittag bekannt gab. Mutter und Tochter wurden während des Auspumpens des Kellergeschosses durch die Feuerwehr aufgefunden. Die Rettungsmannschaft vor Ort konnte die beiden Unwetteropfer nicht mehr retten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.