Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

«Das Desaster war vermeidbar»

Weiter nach der Werbung
Schnelle Antworten gibt es nicht: Staatsanwalt Rémy Heitz. Foto: AFP
Die Schäden im Innern sind zu erahnen: Ein Feuerwehrmann geht an der offenen Tür der Kathedrale vorbei. (16. April 2019)
Blick durch die Tür: Steine vom Dach und Überreste des Baugerüsts liegen mitten in der Notre-Dame. (16. Dezember 2019)
Betroffen: Ein älteres Paar betrachtet beim Sonnenaufgang die Kathedrale. (16. April 2019)
1 / 22

«Es muss die Kathedrale brennen, damit das Geld plötzlich kein Problem mehr ist.»

Didier Rykner, «La Tribune de l’art»