Zum Hauptinhalt springen

Bilder vom Überfall auf Carlos' ehemalige Kampfsportschule

Der Basler Thaiboxer Paulo Balicha hatte ein Training seines Erzrivalen Shemsi Beqiri gestürmt – und den Angriff auf Film festgehalten. Nun liegen exklusive Standbilder des Überfalls vor.

Mehrere martialisch maskierte Männer mit Baseballschlägern und Teleskop-Schlagstöcken umringen zwei Kämpfer, die minutenlang miteinander ringen und aufeinander einschlagen. Was aussieht wie aus einem billigen Action-Film, ist die erschreckende, harte Realität. Gut fünf Monate nachdem eine brutale Abrechnung in der Basler Kickbox-Szene für Aufsehen gesorgt hat (Redaktion Tamedia berichtete), tauchen nun die ersten Bilder vom Überfall auf, die der Basler Zeitung (BAZ) exklusiv vorliegen. Die Kampfschule gehört Shemsi Beqiri (27), 10-facher Weltmeister im Thaiboxen, verurteilter Gewalttäter und ehemaliger Trainer des schweizweit für Schlagzeilen sorgenden Carlos.

Die Fotos sind offensichtlich Standbilder aus dem Video, welches einer der Angreifer aufgezeichnet und dann am Tatort zurückgelassen hat, als die Situation endgültig eskalierte. Angeführt wurde die maskierte Schlägertruppe vom ehemaligen Thaibox-Weltmeister Paulo Balicha. Das Ziel: eine Abrechnung mit seinem ehemaligen Schüler und jetzigen Erzrivalen Shemsi Beqiri. Zusammen mit rund 20 Begleitern stürmte Balicha am 24. Feb­ruar abends in ein Training.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.