Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Bilder aus dem All zeigen Schneisen der Zerstörung

Ein gewaltiger Sturm: Taifun Haiyan, aufgenommen von der Astronautin Karen Nyberg von der Raumstation ISS aus. (9. November 2013)
Der Sturm traf mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 235 Kilometern pro Stunde auf Inseln der Philippinen. Böen erreichten Geschwindigkeiten von 300 bis 400 km/h. Nur robuste Strukturen hielten der Naturgewalt stand: Ein Haus aus Beton und Stein inmitten eines Trümmerfelds in der Nähe von Tacloban. (13. November 2013)
Der Flughafen von Tacloban ist in Betrieb, aber auch hier wurden Schäden verzeichnet. (13. November 2013)
1 / 5
Weiter nach der Werbung

Leichengeruch über der Stadt

Nur Militärflugzeuge

Millionen von Kindern betroffen