Zum Hauptinhalt springen

Basler Pilot landet auf deutscher Autobahn

Ein 66-jähriger Schweizer benutzte eine dreispurige Autobahn bei Dortmund als Landepiste. Es wurde niemand verletzt.

Gegen 15.20 Uhr geriet ein Pilot aus Basel über Deutschland in eine Notlage. Als der Motor seines Flugzeuges stotterte, wurde eine Autobahn zwischen den Wäldern zu seiner Rettung. Der 66-Jährige landete mit seiner MS-Commodore-150 auf der Fahrbahn der A2 in Fahrtrichtung Dortmund, meldet die Polizei Bielefeld.

Der Pilot versuchte das Flugzeug auf dem rechten Fahr- und dem Standstreifen entgegen der Fahrtrichtung zu landen. Bei der Notlandung touchierte ein Flügel und die Nase des Flugzeugs einen entgegenkommenden Sattelschlepper.

Der Pilot und der LKW-Fahrer blieben unverletzt. Das Flugzeug und der Lastwagen wurden leicht beschädigt.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch