Zum Hauptinhalt springen

Baby-Delfin stirbt bei Selfie-Orgie der Badegäste

Das tote Tier wurde vom Tierschutzverein Equinac geborgen. (16. August 2017)
Einige Kinder hätten dem Tier zudem ohne böse Absicht das zum Atmen nötige Blasloch zugedrückt, schreibt der Tierschutzverein Equinac auf seiner Facebook-Seite. (16. August 2017)
«Wale und Delfine sind sehr stressanfällig. Sie herzureichen und Selfies mit ihnen zu machen kann bei ihnen einen starken Shock auslösen. Das kann zu einem Herz-Lungen-Versagen führen – was in diesem Fall passierte.»  (16. August 2017)
1 / 3

Tierschützer rückten aus