Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Austausch über Strauss-Kahn-Fälle

David Koubbi (rechts), der Anwalt der französischen Schriftstellerin Tristane Banon, verlässt das Büro von Cyrus Vance, dem Staatsanwalt von Manhatten. Dem Vernehmen nach informierte Koubbi den New Yorker Staatsanwalt über Banons Anschuldigungen gegen Dominique Strauss-Kahn in Frankreich. (19. Juli 2011)
Kenneth Thompson (Mitte), der Anwalt des Zimmermädchens aus Guinea, verlässt das Büro von Staatsanwalt Vance. (19. Juli 2011)
Dominique Strauss-Kahn soll 2003 in einer Pariser Wohnung über sie hergefallen sein: Tristane Banon.
1 / 7
Weiter nach der Werbung

«Wir wollen, dass Strauss-Kahn zur Rechenschaft gezogen wird»

SDA/ afp/rub