Zum Hauptinhalt springen

Ältester Gorilla der Welt ist tot

Der mit 55 Jahren älteste Gorilla der Welt namens Jenny ist im Zoo von Dallas im US-Staat Texas eingeschläfert worden.

Jenny habe mit ihrem schweren Magengeschwür nicht mehr weiterleben können, teilte Zoo-Sprecher Sean Greene am Freitag mit. Das Gorillaweibchen habe wegen dieser Erkrankung keine Nahrung mehr zu sich genommen und auch nichts mehr getrunken. Eine Operation sei jedoch unmöglich gewesen.

Im Mai wurde in Dallas noch der 55. Geburtstag von Jenny gross gefeiert. In freier Wildbahn werden Gorillas nur etwa 35 Jahre alt, so dass man davon ausgehen kann, dass sie die älteste Vertreterin ihrer Gattung war.

Im Zoo von Frankfurt am Main musste Mitte August der 51 Jahre alte Gorilla Matze eingeschläfert werden.

AP/mbr

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch