66-jährige Frau bringt Zwillinge zur Welt

Die älteste Mutter der Schweiz kommt aus dem bündnerischen Grüsch. Die 66-Jährige hat zwei Knaben zur Welt gebracht.

hero image

Rekord im Kantonsspital Chur: Eine 66-Jährige ist vor rund zwei Wochen Mutter von Zwillingen geworden. Spitalsprecher Martin Vincenz bestätigte gegenüber dem «SonntagsBlick» die Geburt, ohne auf Einzelheiten eingehen zu wollen.

Die beiden Knaben sollen sich gemäss der Zeitung noch auf der Überwachungsstation der Kinderklinik befinden; sie kamen per Kaiserschnitt zur Welt.

Kinderwunsch in der Ukraine erfüllt

«Es ist unglaublich, was heute medizinisch möglich ist», kommentierte die alleinstehende Mutter, eine pensionierte Pfarrerin, die Geburt. Gemäss «SonntagsBlick» soll die Frau in die Ukraine gereist sein, um sich den Kinderwunsch zu erfüllen.

Mit ihren 66 Jahren dürfte die Frau die älteste Gebärende der Schweiz sein. Bisher hielt diesen Rekord eine Frau aus dem aargauischen Oberlunkhofen, die im Jahr 2010 im Alter von 64 Jahren eine Tochter bekommen hatte.

rbi/sda

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt