Abgezockte Abzocker

Mit einer getürkten Website wollte eine Gruppe nigerianischer Trickbetrüger das grosse Geld machen – doch eine Angestellte machte lange Finger und erleichterte sie um die Beute.

Angeboten und verkauft, aber nie geliefert: Autos bei einem Händler. (Archivbild)

Angeboten und verkauft, aber nie geliefert: Autos bei einem Händler. (Archivbild)

(Bild: Reuters)

Eine 23-jährige Australierin hat in Brisbane ihre Arbeitgeber um mehr als 30'000 Dollar erleichtert. Was sie nicht wusste: Bei ihren geprellten Vorgesetzten handelte es sich um Nigerianer, die ihrerseits über eine Autoverkaufsseite im Internet potenzielle Autokäufer abzockten.

Sarah Jane Cochrane-Ramsey wurde von den Internet-Betrügern als «Agentin» angeheuert, wie die australische Agentur AAP berichtet. Sie sollte das australische Bankkonto zur Verfügung stellen, über welches die angeblichen Autohändler das erschlichene Geld verschwinden lassen wollten. Für diese Dienstleistung sollte sie mit acht Prozent des Gewinns entschädigt werden. Tatsächlich behielt Cochrane-Ramsey die ersten zwei eingegangenen Zahlungen in Höhe von insgesamt 33'350 Dollar (rund 33'000 Franken) für sich. Mit dem Geld liess sie es sich gut gehen.

«Unehrliche Neigungen»

Die geprellten Nigerianer zeigten ihre Agentin schliesslich an und die Polizei konnte das verschwundene Geld bis zur 23-Jährigen zurückverfolgen. Sie fanden im Verlauf der Ermittlungen ausserdem heraus, dass Cochrane-Ramseys Arbeitgeber aus Nigeria stammen, aber einen Server in New York benutzten, um ihren Autohandel abzuwickeln.

Die Diebin, die Abzocker abzockte, bekannte sich vor Gericht schuldig und wird voraussichtlich nächsten Monat verurteilt. Der Richter, der Cochrane-Ramsey vorwarf, «unehrliche Neigungen» zu haben, gab ihr bis dahin Zeit, Teile des veruntreuten Geldes zum Begleichen ihrer Schulden wieder aufzutreiben.

hzi

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt