Zum Hauptinhalt springen

59-Jährige erwartet Drillinge

Es könnte ein neuer Weltrekord werden: Eine 59 Jahre alte Französin steht kurz vor der Geburt von Drillingen.

Die Frau asiatischen Ursprungs wird derzeit in einer Pariser Spezialklinik betreut, wie die Zeitung «Le Parisien» berichtete. Sie liess sich in Vietnam künstlich befruchten. Nach Angaben eines Vertrauten verlief die Schwangerschaft ohne grössere Komplikationen. Die hoch riskante Niederkunft werde in den kommenden Tagen erwartet, hiess es in dem Artikel.

Bereits eine einfache Schwangerschaft ab 45 Jahren gilt als ungewöhnlich. Eine künstliche Befruchtung ab diesem Alter ist wegen der Gefahren für Mutter und Kind auch in Vietnam verboten. Die Ärzte vermuten dem Zeitungsbericht zufolge, die Französin habe sich in eine skrupellose Privatklinik begeben, um sich ihren Kinderwunsch zu erfüllen. Der Mann der Frau ist nach Angaben des «Parisien» in den 40ern. In der Klinik für Risikoschwangerschaften wird die ungewöhnliche Patientin rund um die Uhr betreut.

Noch nie habe eine Frau in so hohem Alter Drillinge zur Welt gebracht, schreibt die Zeitung. Als «Rekordhalterin» gilt derzeit Omkari Panwar aus Indien, die in diesem Sommer mit 70 Jahren Zwillinge gebar. In Frankreich sorgte im Juni das Schicksal einer 46-Jährigen für Bestürzung, die bei der Geburt von Drillingen ins Koma fiel. Der Vater muss nun alleine mit den Kindern zurechtkommen.

AP

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch