Zum Hauptinhalt springen

4,3 Millionen Steine – Weltrekord am Domino Day

Das Team des zum zehnten Mal ausgetragenen Wettkampfs in den Niederlanden hat mit spektakulären Bauten den bisherigen Rekord von 4 Millionen Steinen geschlagen.

Das Team um Zeremonienmeister Robin Weijers hatte 4,5 Millionen gefallene Steine angepeilt. Von den weiteren angestrebten neun Weltrekorden – unter anderem der längsten Domino-Mauer der Welt – gelangen acht.

Bis zu 7,7 Millionen Zuschauer verfolgten nach Angaben des Senders die Sendung auf RTL. Seit neun Monaten hatten rund 90 Helfer in einer Halle im niederländischen Leeuwarden die Dominosteine aufgebaut.

SDA/oku

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch