Zum Hauptinhalt springen

36 Jahre Haft für Sewol-Kapitän

Die Angehörigen der Opfer wollten sie nicht empfangen: Präsidentin Park Geun Hye (2. v.l.) zeigt aufs der Insel Jindo Meer in Richtung der gesunkenen Fähre Sewol. (16. April 2015)
Wut und Trauer: Angehörige gedenken der Opfer am Ort, wo die Sewol sank. (15. April 2015)
Das südkoreanische Passagierschiff Sewol ist gesunken. (Archivbild)
1 / 35

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.