Zum Hauptinhalt springen

13-jähriger Knabe aus Meiringen ist tot

Der seit einer Woche vermisste Junge wurde in der Umgebung des Dorfes leblos aufgefunden.

Helikopter suchten nach ihm: Der 13-Jährige aus Meiringen BE wurde tot aufgefunden.
Helikopter suchten nach ihm: Der 13-Jährige aus Meiringen BE wurde tot aufgefunden.
Kapo Bern

Ein seit rund einer Woche vermisster 13-Jähriger ist in der Region Meiringen tot aufgefunden worden. Hinweise auf ein Verbrechen hat die Polizei nach eigenen Angaben nicht gefunden.

Der Knabe war Ende vergangener Woche an der Hohfluhstrasse in Meiringen letztmals gesehen worden und dann verschwunden. Der Jugendliche trug nach Angaben der Polizei an jenem Tag Jeans, T-Shirt und Crocs-Schuhe.

Die Umgebung von Meiringen ist gebirgig und die Nächte mittlerweile empfindlich kalt. Sofort wurde eine umfangreiche Suche gestartet – ohne Erfolg. Tagelang standen Polizisten, Gebirgs- und Rettungsspezialisten sowie Hundeführer im Einsatz. Auch Suchflüge mit Helikoptern wurden durchgeführt.

Grosse Anteilnahme in der Bevölkerung

Das Schicksal des 13-Jährigen bewegte die Bevölkerung im Oberhasli stark. So wurden Wanderwege abgesucht, und Liegenschaftsbesitzer hielten die Augen offen, falls der Knabe irgendwo Unterschlupf gesucht haben könnte.

Die Einsatzkräfte erfuhren grosse Anteilnahme und Hilfsbereitschaft von den Gemeindebehörden und der Bevölkerung, schreiben die regionale Staatsanwaltschaft und die Berner Kantonspolizei in einer Mitteilung.

Am Donnerstag wurde der Vermisste in der Umgebung von Meiringen schliesslich leblos aufgefunden.

SDA/ij

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch