Zum Hauptinhalt springen

Strauss-Kahn und der «diskrete» Ort

Gegen den früheren Chef des Internationalen Währungsfonds (IWF) wurde wegen «schwerer Zuhälterei» ermittelt: Dominique Strauss-Kahn trifft in seinem Hotel in Lille ein. (17. Februar 2015)
Strauss-Kahn ist mit 13 weiteren Personen angeklagt: Hier spricht Bordellbesitzer Dominique Alderweireld, genannt «Dodo der Zuhälter», nach der Urteilsverkündigung zu Medienvertretern. Auch Alderweireld wurde freigesprochen. (12. Juni 2015)
Kurze Protestaktion: Die Polizei nimmt die drei Femen-Frauen vorläufig fest. (10. Februar 2015)
1 / 10

«Wen hast du im Gepäck?»

Schwere Strafe droht

SDA/spu