Zum Hauptinhalt springen

Person stirbt bei Hausbrand im Wallis

Eine Person kam beim Feuer in Visperterminen ums Leben, zwei weitere wurden ins Spital eingeliefert. Das Haus brannte nieder.

amc
Feuer in Visperterminen VS: Das Haus brannte komplett ab, eine Person starb. Foto: Kantonspolizei Wallis
Feuer in Visperterminen VS: Das Haus brannte komplett ab, eine Person starb. Foto: Kantonspolizei Wallis

In der Nacht auf Sonntag ist es zu einem Brand in Visperterminen gekommen. Gegen 23.30 Uhr brach ein Feuer in einem Wohnhaus an der Dorfstrasse, wie die Kantonspolizei Wallis am Sonntag mitteilte.

Die Feuerwehr sei unverzüglich ausgerückt. Unterstützt von der Lonza-Werksfeuerwehr und der Feuerwehr Visp waren die Flammen um 3 Uhr am Sonntagmorgen unter Kontrolle und um 6 Uhr gelöscht. Der Brand forderte aber ein Opfer.

Im Feuer kam eine im Haus lebende Person ums Leben, wie die Kantonspolizei weiter mitteilte. Ihre Identifikation sei noch im Gang. Zwei weitere Personen wurden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Spital eingeliefert.

Zur Klärung der Brandursache leitete die Staatsanwaltschaft eine Ermittlung ein.

(SDA)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch