Zum Hauptinhalt springen

Stars & Styles: Trennungsgerüchte vor Wittstocks Hochzeit

Heute auf dem Boulevard: +++ Brad Pitt und Angelina Jolies geheime Pläne +++ Prinz Harrys neuste Flamme +++ Susanne Willes letzte Sendung +++

Trennungsgerüchte so kurz vor der Hochzeit von Charlene Wittstock und Fürst Albert von Monaco: Das französische Magazin «L'Express» berichtete, Wittstock sei entschlossen gewesen, die Hochzeit abzusagen und in ihre südafrikanische Heimat zu fliegen. Doch die Polizei habe sie am Flughafen aufgehalten.
Trennungsgerüchte so kurz vor der Hochzeit von Charlene Wittstock und Fürst Albert von Monaco: Das französische Magazin «L'Express» berichtete, Wittstock sei entschlossen gewesen, die Hochzeit abzusagen und in ihre südafrikanische Heimat zu fliegen. Doch die Polizei habe sie am Flughafen aufgehalten.
Keystone
Demnach habe Witttstock Details aus Alberts Privatleben erfahren. Albert II. hatte in den vergangenen Jahren zwei uneheliche Kinder anerkannt und nicht ausgeschlossen, dass es weitere Fälle gibt. Das monegassische Fürstenhaus dementierte die Trennungsgerüchte. Die Hochzeit des Paares finde wie geplant, Freitag und Samstag, statt.
Demnach habe Witttstock Details aus Alberts Privatleben erfahren. Albert II. hatte in den vergangenen Jahren zwei uneheliche Kinder anerkannt und nicht ausgeschlossen, dass es weitere Fälle gibt. Das monegassische Fürstenhaus dementierte die Trennungsgerüchte. Die Hochzeit des Paares finde wie geplant, Freitag und Samstag, statt.
Keystone
«Wir danken Susanne Wille sehr herzlich. Sie hat ein gutes Jahrzehnt für ‹10 vor 10› gesprochen. Die Redaktion», blendeten die Fernsehmacher eine Dankesrede ein und Kollegin Daniela Lager überreichte Blumen.
«Wir danken Susanne Wille sehr herzlich. Sie hat ein gutes Jahrzehnt für ‹10 vor 10› gesprochen. Die Redaktion», blendeten die Fernsehmacher eine Dankesrede ein und Kollegin Daniela Lager überreichte Blumen.
Screenshot SF
1 / 9

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch