Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Stars & Styles: Michelle Obama schlägt Angela Merkel

Schlechte Nachricht für Angela Merkel. Laut dem US-Magazin «Forbes» ist die Deutsche nicht mehr die mächtigste Frau der Welt. First Lady Michelle Obama lief ihr den Rang ab. Die Kanzlerin schafft es in der aktuellen Liste nur noch auf Platz vier.
Schuld daran ist ein neues Auswahlverfahren, das auch Kreativität und Glamour einer Person als Kriterium gewichtet. Die US-First Lady mit ihrer gewinnenden Art und ihren originellen Kampagnen gegen Übergewicht bei Kindern konnte da offenbar besser punkten.
Auch zum Ryder Cup in Wales kam ihr Mann nicht mit, obwohl er ein grosser Golffan ist: «Michael ist nach allem verrückt, was mit einem Ball und einem Golfschläger zu tun hat.»
1 / 7