Zum Hauptinhalt springen

Oasis-Gitarrist Gallagher angegriffen

Bei einem Musik-Festival im kanadischen Toronto sprang ein vermeintlicher Fan auf die Bühne und schubste Noel Gallagher gegen einen Lautsprecher. Der Gitarrist verletzte sich dabei.

Das Sicherheitspersonal überwältigte den 47-jährigen Täter. Die Band verliess sofort die Bühne, das Licht ging an. Doch nach wenigen Minuten kehrten Oasis zurück und spielte die Show zu Ende. Anschliessend wurde Gallagher mit Verdacht auf einen Rippenbruch und einen Bänderriss ins Krankenhaus gebracht, wie die Band auf ihrer Homepage mitteilte.

Der Täter wurde mittlerweile wieder auf freien Fuss gesetzt, er muss sich allerdings am 24. Oktober vor Gericht verantworten. Sein Motiv war zunächst unklar. Ebenfalls offen war, ob die Band ein für Dienstag geplantes Konzert in Ontario spielen konnte.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch