Zum Hauptinhalt springen

Lily Allen verliert zweites Baby

Zwei Jahre nach ihrer ersten Fehlgeburt hat die britische Sängerin erneut ein Kind verloren.

Die britische Sängerin Lily Allen hat eine Fehlgeburt erlitten. Allen und ihr Freund Sam Cooper hätten ihr Baby verloren, sagte der Sprecher der Sängerin am Montag. «Das Paar bittet darum, dass seine Privatsphäre respektiert wird und dass es in dieser zutiefst traurigen Zeit allein gelassen wird.» Weitere Stellungnahmen werde es nicht geben. Die 25-jährige Sängerin war im sechsten Monat schwanger. In den vergangenen Monaten hatte sie ihre Musikkarriere heruntergefahren.

Allen hatte bereits 2008 eine Fehlgeburt erlitten, als sie mit Ed Simons von den Chemical Brothers liiert war. Anfang August bestätigte Allen über den Kurznachrichtendienst Twitter ihre erneute Schwangerschaft. Sie sei im dritten Monat schwanger und könne es kaum erwarten, eine Familie zu gründen, hatte sie geschrieben. Die Sängerin wurde über die Internetseite Myspace bekannt. Zu ihren bekanntesten Hits zählen «Smile» und «The Fear».

AFP/oku

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch