Zum Hauptinhalt springen

Die verstummten Zwillinge

Die Geschichte eines Gesprächs mit David und Philipp Degen, das es plötzlich nicht mehr gegeben haben soll.

Viel Getöse um ein eigentlich belangloses Interview: Die FCB-Spieler David und Philipp Degen gehen gegen einen Journalisten vor.
Viel Getöse um ein eigentlich belangloses Interview: Die FCB-Spieler David und Philipp Degen gehen gegen einen Journalisten vor.
Keystone

Die Degen-Zwillinge kommen ins Plaudern. Es ist ein Dienstagabend im Sommer, David und Philipp Degen haben sich für 21 Uhr an der Bar des Zürcher Restaurants Schmuklerski mit dem Journalisten Christian Nill zum Interview verabredet. Die Fragen von Nill gefallen den Zwillingen. Das Gespräch sei «hochwertig», attestiert David Degen dem Journalisten im Verlauf des Abends. Nill interviewt die beiden 29-jährigen Fussballer des FC Basel für die Gesprächsreihe «Ein Drink an der Bar mit…» auf dem Internetportal bar-storys.ch. Regelmässig trifft er sich dafür mit Prominenten. SVP-Präsident Toni Brunner, dessen sozialdemokratischen Antipoden Christian Levrat, den Grünliberalen Martin Bäumle, auch den Zukunftsforscher Matthias Horx und die Seglerin Nathalie Brugger hat er für die Serie schon interviewt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.