Zum Hauptinhalt springen

Kim Jong-uns Frau wieder gesichtet

Erster Auftritt in diesem Jahr für die First Lady Nordkoreas: Ri Sol-ju ging mit ihrem Mann zu einem Fussballspiel.

Zu Ehren des Staatsgründers: Kim Jong-un (Mitte) und seine Frau beim Fussballspiel.
Zu Ehren des Staatsgründers: Kim Jong-un (Mitte) und seine Frau beim Fussballspiel.
KCTV

Nordkoreas First Lady Ri Sol-ju ist erstmals in diesem Jahr in der Öffentlichkeit aufgetreten. Ri war neben ihrem Mann, dem nordkoreanischen Machthaber Kim Jong-un, bei Feierlichkeiten zum 103. Geburtstag von Staatsgründer Kim Il-sung zu sehen, wie die staatliche Nachrichtenagentur KCNA meldete.

Gemeinsam mit ranghohen Parteifunktionären besuchten die beiden am Montag ein Fussballspiel, das Teil der mehrtägigen Veranstaltungen zu Kim Il-sungs Geburtstag war.

Ri war zuletzt im Dezember öffentlich gesichtet worden, als sie und ihr Mann eine Zeremonie zum Gedenken an den dritten Todestag von Kim Jong-uns Vater, Kim Jong-il, besuchten. Die Geburtstage Kim Il-sungs am 15. April und seines Sohnes Kim Jong-il am 16. Februar werden jedes Jahr mit viel Aufwand zelebriert. Kim Jong-un führt das Land seit dem Tod seines Vaters am 17. Dezember 2011.

AFP/spu

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch