Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Tränen gibt es jetzt nicht mehr»

«Am liebsten würde ich weinen»: Dario Cologna verlässt Sotschi mit zwei Goldmedaillen, aber auch mit einer schweren Enttäuschung.
Der bittere Moment: Cologna muss seinen Lauf unterbrechen, um neues Material in Empfang zu nehmen. Die Fans verfolgen es am Screen im Zielraum mit.
Ausgepumpt: Legkow nach vollbrachter Grosstat.
1 / 8

Dario Cologna, wie ist es zum Sturz gekommen?

War ein anderer Läufer schuld?

Womit haben Sie den Ski verhakt?

Wie war ihre Verfassung zu diesem Zeitpunkt?

War es die Konzentration oder die Physis?

Hatten Sie Tränen nach dem Sturz?

In Vancouver sind Sie schon im 50-Kilometer-Wettbewerb gestürzt und an der letzten WM auch. Verbindet Sie mit dem Fünfziger eine Hassliebe?