Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Corona-Hilfen der US-NotenbankÖkonomen rechnen erst Anfang 2022 mit strafferem Fed-Kurs

Noch kein Kurswechsel in Sicht: Notenbankchef Jerome Powell an einer Medienkonferenz in Washington.
Weiter nach der Werbung

Anderes Barometer im Fokus

SDA/ij

5 Kommentare
Sortieren nach:
    Max Bader

    Die Inflation in den USA ist massiv höher ausgefallen als erwartet! Statt die Realitäten anzuerkennen, manipuliert das FED nun die Inflationsstatistik so, dass der Wert wieder in das Wunschbild passt. Es gibt in den USA überhaupt keinen Grund mehr für eine so expansive Geldpolitik, zumal Präsident Biden mit seinem gigantischen Subventionsprogramm die Inflation weiter massiv ankurbelt.