Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Sublizenz für 3+Nun gibt SRF auch Spiele des Nationalteams ab

Bald jubelt Xherdan Shaqiri nicht mehr exklusiv beim Schweizer Fernsehen: 3+ ist der Gewinner einer kleinen TV-Revolution.
Weiter nach der Werbung

Kirsche bleibt beim SRF

wie

94 Kommentare
Sortieren nach:
    Edwin Tschopp

    Schaue sowieso meist auf TSI oder TSR, um sprachlich am Ball zu bleiben.