Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Benzinkrise in GrossbritannienNun sollen Soldaten die Tanklaster fahren

«Kein Diesel» im Angebot: Ein Tanklaster mit Treibstoff fährt bei einer leeren Tankstelle vor.
Weiter nach der Werbung

Schlägereien zwischen genervten Fahrern

Wo es noch Benzin gibt, ist der Ansturm gross: Schlangen vor einer Tankstelle in London.

«Den meisten Leuten ist doch schnurzegal, ob ein Lastwagen von einem britischen oder einem ausländischen Fahrer gefahren wird.»

Rachel Reeves, Finanz-Sprecherin der Labour Party
85 Kommentare
Sortieren nach:
    dafe

    Kann mich dem niederländischen Verband nur anschliessen. Die Arbeitsbedingungen und Löhne in UK sind auch unterdurchschnittlich (für Chauffeure!), wie man hört.