Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Podcast zum Schweizer Fussball«Man stelle sich Xhaka in Quarantäne vor – ein Riesenblödsinn»

Weiter nach der Werbung
35 Kommentare
Sortieren nach:
    Monika Siebig

    Wenn das Wichtigste in der kurzen Zeit in der heimatlichen Schweiz das Tatoo‘s stechen ist, weiß man, auf welchem Niveau sich diese „Star‘s“ bewegen. Schön, dass es auch noch ein paar intelligente Spieler an der EM gibt (z.B. Thomas Müller, Mats Hummels), die ohne schwarzgestochene Arme herumlaufen.