Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Nobelpreisträgerin Nadine Gordimer gestorben

Das Leben und die Apartheid in Südafrika waren ein zentrales Element in ihren Werken: Porträtfoto von Nadine Gordimer. (4. Oktober 1979)
Setzte sich aktiv gegen die Apartheidpolitik in Südafrika ein: Gordimer beim Besuch von Aktivistengräbern in einem schwarzen Township nahe Johannesburg. (18. Mai 1986)
Sie erhielt den Nobelpreis «für ihre epische Dichtung, die der Menschheit einen grossen Nutzen erwiesen hat und durch die tiefen Einblicke in das historische Geschehen dazu beiträgt, dieses Geschehen zu formen». (8. Februar 2005)
1 / 4

Rassentrennung war wichtiges Motiv

UNO-Sonderbotschafterin

SDA/thu