Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Parmelin zum Rahmenabkommen«Niemand will die Verhandlungen künstlich verlängern»

Bundespräsident Guy Parmelin nach dem Treffen mit EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen in Brüssel vor den Medien.  (23. April 2021)

SDA

186 Kommentare
Sortieren nach:
    Max Blatter

    "Niemand will die Verhandlungen künstlich verlängern": Warum tun sie es dann, Herr Parmelin?