Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Niederschmetterndes FazitBataclan-Doku zeigt, wie Polizei und Geheimdienst versagten

Dieser Agent gehört dem französischen Auslandsnachrichtendienst an, der nach der Terrorattacke eine ausgedehnte Rekrutierungskampagne organisierte.
Weiter nach der Werbung
Zentral in der Doku: Georges Fenech, früherer Vorsitzender des Untersuchungsausschusses.

Niemand war darauf vorbereitet, dass die Terroristen gar nicht verhandeln wollten.

Eine Gedenktafel und Blumen erinnern an die Opfer des terroristischen Anschlags.
13 Kommentare
Sortieren nach:
    Marcel Odermatt

    Und welche Parteien kämpfen in der Schweiz gegen jene noch so kleine Überwachung, sei es Telefon, Tracker oder was auch immer?