Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Basketball-Star LeBron JamesNicht einfach «dribbeln und die Fresse halten»

Mission abseits des Courts: Basketball-Superstar LeBron James bei einer Promoveranstaltung für seine Förder-Initiative More than an Athlete.
Weiter nach der Werbung

100 Millionen Dollar Kapital

«Equality»: LeBron James will die Medienlandschaft neu mitgestalten und jenen eine Plattform bieten, die bisher zu kurz kamen.
Das Sportlerinnen-Paar Megan Rapinoe und Sue Bird: Auch sie arbeiten mit LeBron James zusammen und engagieren sich für LGBTQI-Themen.
3 Kommentare
Sortieren nach:
    Sascha Wildi

    Schockierend ist, dass ein Mensch der für die Medien arbeitet, Menschen den Mund verbieten will. Schöner kann man wohl nicht beweisen wie wenig FOX mit Nachrichten zu tun hat und wie sehr es nur rechts-konservative, nationalistische und populistische Propaganda betreibt und sich dabei nicht an minimalste Standards von Wahrheit und Unabhängigkeit bewahrt. Der Witz dabei ist, dass das nationalistische FOX-News von Ausländern gesteuert wird. Es ist immer wieder faszinierend, wie sehr die "keine ausländische Einmischung"-Fraktion von Ausländern gesteuert wird.

    @Rothacher: ich staune immer wieder wie sehr sie Menschen verachten, welche den schwachen helfen wollen. Er kann ja scheitern, aber er hat es versucht. Ich frage mich bei Ihnen immer, was ein Mensch wohl in seinem Leben erreicht hat, der so viel Verachtung und Hass in sich trägt. Aus meiner persönlichen Erfahrung sind es Menschen die nicht viel oder gar nichts auf die Reihe bringen und sich so irgendwie ein besseres Gefühl verschaffen. Die Hetzt gegen alle die sich für die schwachen Einsetzen, aber so viel für einen Trump übrig hat, der behauptet für die kleinen Leute da zu sein, aber gar nichts für die kleinen Leute macht.